Badewanne mit Dusche – Was ist zu beachten?


Badewanne mit Dusche
– Dusche und Wanne in einem

Badewanne mit DuscheDie Badewanne ist zum Relaxen und Baden da – so ist sie konzipiert. Kompliziert wird es, wenn in der Badewanne eine Dusche zum Einsatz kommt. Das Problem ist vertraut. Im Bereich außerhalb vor der Wanne zeugt der Fußboden davon, dass in der Wanne geduscht wurde. Die Lösung ist relativ einfach, aber ebenso vielschichtig. Eine Duschabtrennung macht die Badewanne mit Dusche komplett. Die Dusche in der Badewanne mit Dusche ist hauptsächlich in den warmen Monaten eine gefragte Einrichtung. In den kalten Monaten wird, auch rein statistisch, die Wanne gern mal zum Chillen und Relaxen länger und ausgiebiger mit einem warmen Vollbad genutzt. In den warmen Monaten hingegen ist die Nutzung einer Badewanne mit Dusche, nicht nur rein statistisch, eher nur als Dusche verbreitet. Zum Baden benötigt man mehr Zeit und es ist für den Körper etwas anstrengender als eine kurze erfrischende Dusche. In den Sommermonaten möchte man auch meist etwas Erfrischung durchs Duschen erfahren und im Winter eher etwas Wärme tanken. Es gibt auf jeden Fall auch Situationen, wo gar keine Zeit zum Baden bleibt und eine schnelle Dusche die einzige Lösung für eine ordentliche Körperhygiene ist. Daneben gibt es auch Menschen die baden lieber und dann wiederum welche die duschen lieber. Die Lösung ist die Badewanne mit Dusche. Eine Duschabtrennung macht die Badewanne mit Dusche zu beiden. Um beim Baden in der Badewanne mit Dusche nicht hinter einer Duschabtrennung abzutauchen und ebenso keine unschöne Duschabtrennung ansehen zu müssen, gibt es zwei Hauptanforderungen an eine Duschabtrennung. Neben der Funktionalität muss die Duschabtrennung in einem ordentlichen und ansprechenden Design sich den Platz im Bad erkämpfen.

Badewanne mit Dusche – die beste Lösung eine Duschabtrennung aus echtem Glas

Die moderne Badewanne mit Dusche bedient sich einer flexiblen und transparenten Duschabtrennung. Diese modernen und zeitlosen Duschabtrennungen sind aus echtem Glas hergestellt. Die Vorteile von Glas liegen auf der Hand. Wesentlicher Vorteil ist die Reinigung von Gals. Die Reinigung ist grundsätzlich einfacher als von Plastik zum Beispiel. Die Entfernung von Kalk ist auf einer Glasoberfläche selbst mechanisch einfacher. Die chemische Entfernung ist ebenfalls bedenkenlos und einfach möglich. Weiterer gewichtiger Vorteil ist die Langlebigkeit. Glas behält über sehr lange Zeit sein ursprüngliches Aussehen. Der Verschleiß von Glas durch zerkratzen zum Beispiel ist eher sehr gering. Glas ist ein edler Werkstoff und schafft Transparenz und setzt dadurch gleich noch Akzente. Die Lichtdurchlässigkeit ist besonders im Bad sehr wichtig. Das Gefühl von Platz wird positiv beeinflusst, da das Auge ebenso durchsehen kann wie das Licht hindurchflutet. Weiterhin wirkt Glas als Duschabtrennung angenehmer als die anderen gängigen Werkstoffe. Auch hierfür ist das Gefühl wohl hauptausschlaggebend. Die Grenzen sind klar definiert aber nicht einengend und die Wanne mit Dusche ist nach der Benutzung eines Abziehers sogar sofort trocken und sauber. Die Sicherheit von einer Badewanne mit Dusche aus Glas ist jederzeit gewährleistet durch den Einsatz von Sicherheitsglas.

Badewanne mit Dusche – was ist beim Kauf einer Duschabtrennung zu beachten

Wichtig sind die bauseits vorhandenen Bedingungen alle zu beachten. Hierzu sind insbesondere die baulichen Begebenheiten und Besonderheiten des Untergrundes der Montagestellen genauestens zu beachten. Wichtig ist ebenso ein ausreichend bemessener Platz. Wie sieht die Badewanne mit Dusche komplett aus. Hilfreich ist vor dem Kauf die genauen Dimensionen sich Vorort vorzustellen. Dazu kann man am besten die verschiedenen Maße abmessen und mit der Hand und dem Zollstock das Ende der Badewanne mit Dusche in der „Luft“ markieren. So kann man sich ein Bild machen, wie es fertig aussehen wird wenn die Abtrennung montiert ist und zum Beispiel nichts beim Öffnen anschlägt. Man bekommt ein Platzgefühl. Es gibt diverse und verschiede Höhen und Längen. Die Badewanne mit Dusche sollte auch im unbenutzten Zustand als Teil des Bades ins Erscheinungsbild des Bades passen. Es sollte unbedingt genügen Platz zum Reinigen und allgemeinen Hantieren sein. Wichtig ist auch darauf zu achten, in welche Richtung der Anschlag vorhanden sein muss. Bei den unterschiedlichen Duschabtrennungen sollte immer ein aufmerksames Auge auf die Qualität der Ausführung ruhen. Ein Duschvorhang kann relativ problemlos gewechselt werden. Die Duschabtrennung aus Glas bleibt für gewöhnlich bis zur kompletten Erneuerung des Bades bestehen.

Kann man für die Badewanne mit Dusche selbst die Duschabtrennung montieren

Grundsätzlich kann die Montage von Duschabtrennungen für die eigene Badewanne mit Dusche in den meisten Fällen selbst erfolgen. Es bedarf jedoch einiger Vorarbeit und genauerer Arbeitsweise. Eine undichte Badewanne mit Dusche macht dem Nutzer keine Freude und hat den Zweck verfehlt. Ideal ist die Montage auf einem Fließenspiegel. Es sollte alles genauestens vermessen und angezeichnet werden. Planen Sie genügen Zeit ein und achten Sie darauf, dass der Baumarkt notfalls offen hat. Nichts ist unangenehmer, wenn man dann am Sonntagvormittag die Arbeiten einstellen muss weil zum Beispiel der Bohrer von der Bohrmaschine abgebrochen ist. Beachten Sie auch unbedingt, ob an den Stellen in der Wand eventuell Leitungen verlegt sind. Je nach Aufbauanleitung sind die einzelnen Schritte detailliert beschrieben und das notwendige Material meist beigepackt. Bitte immer vorher die Anleitung und Hinweise des Herstellers komplett lesen. Achten Sie auch auf genügend Polstermaterial um die Duschabtrennung und die Teile einzeln abzulegen, ohne die Teile zu zerkratzen. Auch wenn die Abtrennung aus Sicherheitsglas besteht, kann dies zum Beispiel nur bedingt den Druck eines Steines oder Schraubendrehers standhalten. Erfahrungsgemäß ist eine helfende zusätzliche Hand nie von Nachteil. Die Prüfung des Packetinhaltes auf Vollständigkeit vor Beginn der Arbeiten ist ebenso ratsam.

Tipps für die richtige Pflege und Reinigung der Badewanne mit Dusche

Die Reinigung der Badewanne mit Dusche ist meist mit jedem handelsüblichem Reinigungsmittel möglich. Die Reinigung kann erleichtert werden, wenn nach jedem Duschen die Glasflächen mit einem Abzieher von den Wasserresten befreit werden. So sind die Glasflächen nicht nur gleich sauber, sondern es bilden sich auch keine lästigen Kalkablagerungen. Sinnvoll kann auch eine Beschichtung der Duschabtrennung sein. Verschiedene Hersteller liefern ihre Duschabtrennung mit einer Versiegelung ab Werk aus. Im Fachhandel sind auch verschiedene Produkte zur Versiegelung der Glasoberflächen erhältlich. Es erfordert nicht viel Arbeit um die Duschabtrennung selber zu versiegeln. Eine Nanoversiegelung hat den Vorteil, dass die Wasserreste erschwert auf der Glasfläche stehen bleiben. Sie ziehen sich zusammen, laufen nach unten und tropfen dort einfach ab. Wenn kein Abzieher benutzt wird, entstehen so merklich geringere Kalkablagerungen. Die meisten Versiegelungen nutzen sich recht schnell ab. Deshalb ist es zu empfehlen, in regelmäßigen Abständen die Versiegelung zu erneuern. Es gibt auch Kombinationen aus Reinigungsmittel und Nanotechnologie. Die klassische Reinigung mit Hausmitteln ohne Chemie ist ebenfalls möglich. Meistens ist auch der Einsatz von ökologischen Mitteln ohne Bedenken möglich. Es sollten immer die Angaben und Empfehlungen des Herstellers beachtet werden.

Produktbeschreibungen:

Badewanne mit Dusche Schulte D1653 Badewannenfaltwand Badewannenaufsatz 2-tlg. 1150×1400, Echtglas klar, Profilfarbe alunatur

Badewanne mit Dusche Schulte D1653 BadewannenfaltwandDie Badewanne mit Dusche von Schulte besteht aus drei Millimeter dicken Sicherheitsglas. Die Aluminiumprofiele sorgen für dauerhafte Freude an der Abtrennung. Das Glas ist rahmenlos. Das System ist durchdacht und praxisorientiert. Jedes Element ist beidseitig um 360 Grad schwenkbar. Ein komplettes Einklappen ist möglich. Anschlag ist Beidseitig sowohl Rechtsrum und Linksrum möglich. Die Pflege ist einfach. Die Montage kann problemlos selbst erledigt werden. Der Hersteller bietet eine Hotline für Fragen auch zur Montage der Badewanne mit Dusche an. Der Hersteller gewährt nicht nur 10 Jahre Garantie, sondern garantiert ein ebenso langes Nachkaufen für Ersatzteile.

Details:

Material: Sicherheitsglas
Stärke: 3 Millimeter
Farbe: Glas / Alufarben

Fazit:

Ein hochwertiges Markenprodukt mit ordentlicher Garantie und dies zu vernünftigen Konditionen. Lange Freude an der Wanne mit Dusche ist also Garantiert. Die Montage kann bedenkenlos selbst erledigt werden.

Direkt zum Sparangebot des Schulte Badewannenaufsatz auf Amazon.de

Badewanne mit Dusche Echt Glas 6 mm Duschabtrennung Duschwand Faltwand Badewanne 120 x 140 cm BREASE

Badewanne mit Dusche Echt Glas 6 mm Duschabtrennung Duschwand FaltwandDie Badewanne mit Dusche besticht durch rahmenloses Glas. Die Abtrennung besteht aus sechs Millimeter dicken Sicherheitsglas was sich bestens an die Badewanne mit Dusche anpasst. Die Aluminiumprofiele sind verchromt ebenso die Messingscharniere. Jedes Element ist schwenkbar und das System komplett faltbar. Die Montage ist Beidseitig sowohl Rechtsrum und Linksrum möglich. Die Pflege ist einfach dank Easy Clean Oberflächenbeschichtung. Die Montage kann problemlos selbst erledigt werden. Der Hersteller gibt eine Gewährleistung von zwei Jahre auf die Duschabtrennung.

Details:

Material: Sicherheitsglas
Stärke: 6 Millimeter
Farbe: Glas / Verchromt

Fazit:

Die Badewanne mit Dusche sieht gut aus und hat alle praktischen Vorteile Inklusive. Das System ist komplett faltbar und macht auch aufgeklappt eine gute Figur. Die Montage kann bedenkenlos selbst erledigt werden.

Direkt zum Sparangebot der Duschabtrennung BREASE auf Amazon.de

Badewanne mit Dusche BxH:117×141 cm Duschabtrennung / Duschwand für Badewanne aus Glas Cortona1408S-rechts, Wandanschlag rechts, inkl. Nanobeschichtung, Badewannenfaltwand

Badewanne mit Dusche BxH:117x141 cm Duschabtrennung / Duschwand für Badewanne aus GlasDie Badewanne mit Dusche wird zum Hingucker mit dieser Duschabtrennung. Sie besteht aus sechs Millimeter dicken Sicherheitsglas. Die Glasfläche ist Teil satiniert und setzt somit einen teiltransparenten Akzent. Die verchromten Aluminiumprofiele sorgen für dauerhafte Freude an der Abtrennung. Das Glas ist rahmenlos. Das System ist durchdacht und praxisorientiert. Die Abtrennung ist um 180 Grad schwenkbar. Anschlag ist nur rechtsseitig, was unbedingt beachtet werden muss. Die Beschläge und Scharniere sind aus verchromten Messing gefertigt. Die Pflege ist einfach dank Nanobeschichtung. Die Montage kann problemlos selbst erledigt werden.

Details:

Material: Sicherheitsglas
Stärke: 6 Millimeter
Farbe: Glas / Streifen Teilsatiniert / verchromt

Fazit:

Die Badewanne mit Dusche wird zum Designobjekt. Das Glas ist in edlen Streifen Teilsatiniert, was die Duschabtrennung auf der Badewanne mit Dusche zum Highlight werden lässt. Dank Nanobeschichtung ist die Reinigung besonders einfach und neue Verschmutzung hat es nicht leicht. Die Montage kann auf der Badewanne mit Dusche bedenkenlos selbst erledigt werden.

Direkt zum Sparangebot der Duschabtrennung auf Amazon.de

Duschpaneels finden Sie HIER